Aktuelles  *  Erlebnisse  *  Neuigkeiten     

...und hier geht's zum  Robbijournal      

Rückblick 2016

Rückblick 2018

Rückblick 2020

       

 

Rückblick 2017

Rückblick 2019

     
 

Januar 2021

Februar 2021

März 2021

               

 

 

         CORONA-CORONA-CORONA-CORONA-CORONA-CORONA-CORONA-CORONA-CORONA-CORONA-CORONA

...und kein Ende in Sicht

 

 

14.April

Im Gegenteil. Die Neuinfektionen steigen stetig. Bloß gut und beruhigend, dass wir unsere erste Impfung mit Astra Zenica Ende März bereits bekommen haben. Nach der ersten Impfung ist schon ein gewisser Schutz aufgebaut, sodass zumindest schwere Krankheitsverläufe eher unwahrscheinlich sind. Am 18. Juni erfolgt die Zweitimpfung.

 

Erschwerend kommt die Tatsache hinzu, dass sich der Winter noch immer nicht verzogen hat. Es ist nasskalt und windig. Die Temperaturen kriechen nach eisigen Nächten tagsüber nur langsam nach oben, bleiben zwischen 5 und höchstens 10 Grad hängen. Der Wetterbericht  vertröstet uns von Woche zu Woche. Es macht einfach noch keinen Spaß, sich im Garten aufzuhalten, obwohl viele Pflanzen schon tüchtig austreiben und auch blühen. Zumindest fürs Auge eine Freude, wenn man aus der warmen Stube hinausschaut.

   
   

4. April

 

Ostern

Die Hasenfamilie ist wieder da und Robbi hat sich als Osterhase verkleidet;-)

 

 

 

 

   

 

 

Weil im Garten noch nicht viel blüht, greifen wir auf Blumensträuße zurück. Draußen halten sie sich sehr lange.

   

 

 

 

2. April

Die Sonntagslangeweile führte uns nach

 Müden/ Örtze

zum Wildtierpark. Nicht zum ersten Mal besuchten wir dieses nette Gelände. Wir wussten allerdings nicht, dass wir uns wegen Corona einen Termin hätten besorgen müssen. Trotz langer Warteschlange am Eingang - vor allem Familien mit Kindern waren gekommen -hatte man Erbarmen und ließ uns ein. Unser Kind fand das alles sehr spannend, und die Tiere fanden Robbi auch interessant. Wir bekamen sogar einen Imbiss: Currywurst mit Pommes und leckere Erbsensuppe.

 

 

 

 

 

 

 

Wir entdeckten einen kleinen Bollerwagen, der mir sehr geeignet für Urlaubsreisen mit einem alten fußlahmen Robbi erscheint.

 

 

 

 

 

Auf dem Rückweg

Hin und wieder  - wenn wir wie heute gerade in der Nähe sind - holen wir uns vom Fischer in Eschede  leckeren Räucherfisch. Das Abendessen ist gesichert.